WestLotto: Im Auftrag des Staates – im Dienste der Bürger

Als staatlich konzessionierte Lotteriegesellschaft kümmert sich WestLotto seit 1955 um die Durchführung von Glücksspielen in Nordrhein-Westfalen und unterstützt dabei gemeinnützige Zwecke im gesamten Bundesland. Die rund 330 Mitarbeiter in der WestLotto-Zentrale in Münster sorgen für einen technisch sicheren und einwandfreien Spielablauf bei allen Lotterie- und Wertgeschäften – im Interesse der Menschen in Nordrhein-Westfalen

Zahlen und Fakten

 Mitarbeiter

338

 Angeschlossene Annahmestellen

3.618

Jahresumsatz 2011 (inkl.                            Bearbeitungsgebühr)

1,64 Mrd. €

Gewinnausschüttung an die Spielteilnehmer

766 Mio. €

Abgaben für Gemeinwohl und      Landeshaushalt

645 Mio. €