NRZ-Die große Tageszeitung an Rhein und Ruhr

Drei Jahre vor der Gründung der Bundesrepublik Deutschland, am 13. Juli 1946, ist die NRZ erstmals erschienen. Als kritische, hilfreiche und streitbare Begleiterin durch den Tag, ist sie immer ihrem Selbstverständnis treu geblieben: offen für die anliegen der Bürger, diskussionsfreudig, tolerant, mutig, beharrlich, unbeugsam. 

Die NRZ erscheint in der Region westliches Ruhrgebiet als Neue Ruhr Zeitung und am Niederrhein und in Düsseldorf als Neue Rhein Zeitung. Die NRZ gehört zur WAZ Mediengruppe und hat eine Auflage von 180.000 Exemplaren. Damit zählt sie zu den größten Regionalzeitungen Deutschlands. Ihr Verbreitungsgebiet ist so vielschichtig und "vielseitig" wie die NRZ selbst. Die NRZ unterhält 13 Lokalredaktionen im Verbreitungsgebiet und ist damit nicht nur ein Großstadtmedium für das rheinische Ruhrgebiet und die Landeshauptstadt Düsseldorf, sondern auch eine Heimatzeitung für den Niederrhein zwischen Kleve und Moers.

 

Angereichert mit Berichten von NRZ-Korrespondenten aus Deutschland, Europa und aller Welt, bietet die große Zeitung an Rhein und Ruhr eine spannende, vielfältige Mischung aus Nachrichten, Meinungen, Berichten mit Hintergrund und Unterhaltung: erfrischend aktuell, erfrischend kurzweilig, erfrischend anders! Chefredakteur der NRZ ist Rüdiger Oppers.

www.nrz.de